Deine Visitenkarte ist der Eindruck der bleibt, wenn Du schon längst gegangen bist!

Die Visitenkarte ist wohl das einer der wichtigsten Geschäftsdrucksorten. Ob diese dein Business groß und bedeutend oder klein und schlampig wirken lässt, hängt von wenigen wichtigen Faktoren ab.

Visitenkarten sind in Ihrer Form und Erscheinung so unterschiedlich wie die Menschen und Unternehmen, für die sie kreiert wurden. Schon alleine durch die falsche Wahl des Bedruckstoffes, kann ein falscher Eindruck von Dir oder deinem Unternehmen entstehen.

Z. B. eine zu dünn gewählte Grammatur (z.B. 170g) lässt die Visitenkarte flattrig wirken. Oder anders formuliert *nicht wertig*.

Willst Du oder Dein Unternehmen so wirken?

Nein, sicher nicht!

Wähle die Visitenkarte die zu Dir und deinem Business passt.

Hier mein kleiner Tipp: 
Visitenkarten nie unter 250g drucken lassen. Alles darunter ist viel zu dünn.

Deine Visitenkarte ist der Eindruck der bleibt, wenn Du schon längst gegangen bist!

Willst Du oder Dein Unternehmen so wirken?

Nein, sicher nicht!

Wähle die Visitenkarte die zu Dir und deinem Business passt.

Hier mein kleiner Tipp: 
Visitenkarten nie unter 250g drucken lassen. Alles darunter ist viel zu dünn.

Packe deine Visitenkarte auch nicht voll mit Information, das wirkt schnell überladen und zerstört Ihren eigentlichen Zweck: Die  Kontaktinforamtion  zu dir wiedergeben.

Optisch symetrische Ränder und Abstände der Kontaktblöcke geben dem Design den Rahmen. Farb- und Schriftkombinationen sollte schon aus deinem Corporate Design vorgeben sein.

Was gehört den nun alles an Information auf eine Visitenkarte:

  • Firmenname und dein Logo
  • Vor- und Nachname mit akad.Titel (je nach Branche und Selbstbild)
  • Inhaber, geschäftsführer je nach Rechtsform
  • Telefonnummer
  • E-Mail
  • Website
  • Anschrift deiner Firma (nach Bedarf)
  • Slogan bzw. dein Claim
  • Social-Media Icons

Hier mein Schriftsatz Tipp:

Jeden Content den du genau in der Mitte der Karte platziern möchtest solltest du einen “Tick” oberhalb der mitte platzieren. Damit er optisch nicht nach unten fällt.

Ausserdem bitte die Schriftgröße 6pt nicht unterschreiten, das kann wirklich keiner mehr lesen ;)

Visitenkarten mit Farbkern

In diesen wird zwischen zwei Kartonschichten eine Farbpapierschicht eingeklebt.

Sieht klasse aus und fühlt sich sehr wertig an, da sie deutlich dicker ist als die herkömmliche Vistienkarte.

Passt nicht zu jedem Corporate Design, da die Farbauswahl des Farbkerns sehr begrenzt ist. Nur ein Bedruckstoff wählbar.

Visitenkarten aus Recycling Karton

Recyclingpapier und Karton haben schon zu lange einen schlechten Ruf. Die heutigen recycling Bedruckstoffe haben optisch und haptisch nichts mit dem “Klopapier” aus den 90zigern zu tun.

umweltfreundlich und naturverbunden. Liegen sehr gut in der Hand.

Je nach Druckpartner, kann es vorkommen das Recycling Papier & Karton einen leichten Gelbstich hat. Dies führt dann zu ungewollten Farbabweichungen. Vorher mit deinem Grafiker besprechen!

Visitenkarten mit Relieflack

Möchtest du es glänzend. Nicht die ganz Visitenkarte sondern nur teile davon. Relieflack hilft dir dabei Passagen auf deiner Visitenkarte hervorzuheben.

Haptische und optische Ausszeichnug. Lackierte stellen nutzen sich nicht so schnell ab.

Längere Produktionszeit – der Lack muss ja trocknen ;)) meistens eine mindest mengen stückzahl und nicht mit jedem Bedruckstoff kombinierbar.

Visitenkarten mit Prägung

Einer der edelsten Formen bei der Visitenkarten Herstellung. Die Prägung.  Da es hierzu viel mehr zu sagen gibt als ich hier in der spalte über Platz verfüge habe ich dir diesen Link hinterlegt.

Edel, exklusiv und einfach nur schön.
Wirkt nicht nur teuer, ist es auch ;)

Je nach Druckpartner und verfahren oft keine oder auch nur eine Farbe möglich. Kostenintensiv und nicht überall erhältlich.

Visitenkarten mit Chellopahnierung

Ihr hatte sie sicher schon mal in der hand, eine Visitenkarten die sich so weich anfühlt. Das nennt man “soft touch”. Hierbei wird eine gummiartige Folie nach dem Druck über die fertig gedruckte Visitenkarte gezogen.

Ganz klar die Haltbarkeit und das haptische Gefühl, wenn man dies will.

Nicht beschreibbar. kann schnell abgerieben aussehen. Wenn die Folie eine Farbe habt kann es zu unerwünschten Farbbeeinträchtigungn kommen.